Pressemeldungen 2022

Meldungen aus dem Archiv:

icon_presse

Generationenfreundliches Einkaufen bei Edeka Wegner in Bad Doberan

v.l.n.r. Tino Beig (HV Nord), Sandra Wegner

Der EDEKA-Markt Wegner in Bad Doberan erhielt heute zum dritten Mal das Qualitätszeichen für Generationenfreundliches Einkaufen des Handelsverbandes Nord (HV Nord). Die Geschäftsführerin Sandra Wegner nahm das Zertifikat von Tino Beig vom HV Nord entgegen. „Meine Mitarbeiter und ich sind stolz, dass wir das Qualitätszeichen für das generationenfreundliche Einkaufen wieder erfolgreich verteidigen konnten.“

EDEKA Jens Meier generationenfreundlich

v.l.n.r. Tino Beig (HV Nord), Jens Meier

Die EDEKA-Märkte von Jens Meier in Wismar, Warin und Bad Kleinen konnten heute erstmalig mit dem Qualitätszeichen für Generationenfreundliches Einkaufen des Handelsverbandes Nord (HV Nord) ausgezeichnet werden. Tino Beig vom HV Nord überreichte dem Inhaber die entsprechenden Urkunden mit einer dreijährigen Gültigkeit.

Generationenfreundlicher Globetrotter in Hamburg-Barmbek

v.l.n.r. Brigitte Nolte HV Nord), Marcus Etzdorf
Foto: Globetrotter Ausrüstung GmbH

Der Fachmarkt für Outdoor-Ausrüstung am Hamburger Wiesendamm 1 erhielt heute zum vierten Mal das Qualitätszeichen für Generationenfreundliches Einkaufen des Handelsverbandes Nord (HV Nord). Der Store Manager Markus Etzdorf nahm mit Freude das Zertifikat von Brigitte Nolte vom HV Nord entgegen. Der Markt darf nun dieses Qualitätszeichen weitere 3 Jahre führen.

Generationenfreundlich Einkaufen in Leipzig-Engelsdorf

Claudia Tenner ist stolz auf ihr Zertifikat. Vor dem Erfolg stand ein umfangreicher Test ins Haus, bei dem mehr als fünf Dutzend Kriterien unter die Lupe genommen wurden, die den Einkauf angenehm und komfortabel machen. Ihre Raumzauber-Sinnwelt ist im besten und ganz im Sinne ihrer Kunden Generationenfreundlich.

Bild: Raumzauber-Sinnwelt
Würdige Übergabe:
von links nach rechts: Dr. Cornelia Pauschek, Sachgebietsleiterin Familienförderung; Anja Feichtinger, Stadträtin im Leipziger Stadtrat; Claudia Tenner, Inhaberin; Gunter Engelmann-Merkel, Geschäftsführer Handelsverband Sachsen

Generationenfreundlicher toom Baumarkt in Kiel  

v.l.n.r. Tino Beig (HV Nord), Sven Ehlers

Zum dritten Mal konnte heute der toom Baumarkt in Kiel mit dem Qualitätszeichen für Generationenfreundliches Einkaufen des Handelsverbandes Nord (HV Nord) ausgezeichnet werden. Der Marktleiter Sven Ehlers erhielt die Urkunde von Tino Beig vom HV Nord. Bereits zwei Mal zuvor stellte sich der Fachmarkt einer Zertifizierung.

toom Baumarkt GmbH

Leipziger Straße 84

Leipzig-Probstheida: Supermarkt von Lucas Musculus bietet Komfort für Jung und Alt

Herzensanliegen von REWE-Partnerkaufmann Lucas Musculus: Die Generationenfreundlichkeit seines Marktes in einem umfangreichen Test unter Beweis zu stellen und das Siegel Generationenfreundliches Einkaufen zu erlangen. Nach erfolgreichem Bestehen konnten die Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen der Stadt Leipzig, Frau Kerstin Motzer und Handelsverbandsgeschäftsführer Gunter Engelmann-Merkel herzlich gratulieren und gemeinsam die Urkunde vor Ort überreichen. Im Anschluss kam man ins fachliche Gespräch, wie viele nützliche und konkrete Details allen Kunden das Einkaufen leicht und angenehm machen.

Raumzauber-Sinnwelt, Naunhof pro Generationenfreundlichkeit

Hoch motiviert stellte sich Inhaberin Claudia Tenner dem komplexen Test zum Qualitätszeichen Generationenfreundliches Einkaufen. Das Ergebnis überzeugte! In ihrem durchweg an den Bedürfnissen ihrer Kunden ausgerichteten Floristikfachgeschäft trafen sich Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad und der Geschäftsführer Handelsverband Sachsen, Gunter Engelmann-Merkel, um ihr herzlich zum Erfolg zu gratulieren und die wohlverdiente Urkunde auszuhändigen. Im Anschluss gab es noch einen sehr angeregten Austausch zu aktuellen Themen des Handels und der Stadt Naunhof.
(Foto: Raumzauber-Sinnwelt)

Engel-Apotheke Naunhof setzt auf Generationenfreundlichkeit

Bild: R. Ryborsch, Stadt Naunhof
-> Apotheker Sylvio Mahla (Bildmitte) und sein Team haben viele Details im Blick, die das Einkaufen für alle Kunden sehr angenehm machen. Über 60 Kriterien wurden von der Auditorin vor Ort überprüft, bevor es feststand: Das Siegel Generationenfreundliches Einkaufen kann erneut übergeben werden. So würdigten Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad und Handelsverbandsgeschäftsführer Gunter Engelmann-Merkel gemeinsam diesen Erfolg unternehmerischer Initiative und händigten gern die Urkunde aus.

REWE Michael Alscher: Für Kunden aller Generationen wird viel getan

Erfolgreich rezertifiziert und mehr als ein Grund zum Feiern: Die Urkunde zum bundesweit renommierten Siegel Generationenfreundliches Einkaufen erhielt REWE-Partnerkaufmann Michael Alscher (r.) aus den Händen des jüngst gewählten Leisniger Bürgermeisters Carsten Graf (links im Bild /Bildrechte: Stadt Leisnig) und des Geschäftsführers vom Handelsverband Sachsen Gunter Engelmann-Merkel.